NEWS & INFOS  •  AKTUELLER KURSPLAN  •  TANZGUTSCHEIN  •  MEDIEN  •  PROMINENTE


 

Bei den Deutsche Meisterschaften 6x auf dem „Treppchen“

Mannheim. Über 9.000 Gäste - davon über 5500 Teilnehmer in rund 100 Wettbewerben auf sieben Tanzflächen gleichzeitig -  erlebten mit den Deutschen Meisterschaften des DAT (Deutsches Amateur Turnieramt) und den Internationalen Turnieren des WDC (World Dance Council) ein Wochenende der tänzerischen Superlative.

Aus 30 Ländern, von Asien, den USA über Israel bis Canada, waren Teilnehmer angereist um sich von den rund 60 Wertungsrichtern, die selbst unzählige Weltmeistertitel besitzen, beurteilen zu lassen. 

Nachdem sich alle TSO Videoclip/HipHop Teams, Small Groups, Duos und Solos über die Norddeutschen Meisterschaften für das Finale in Mannheim qualifiziert hatten, stellten sich die Tänzerinnen nun erneut dem Urteil der Fachjury. Bei mehreren tausend Startern in diesem Bereich ertanzten sich die TSO´ler sehr gute Plazierungen. Neunmal gelang es nach der Sichtungsrunde in die höchste Leistungsklasse vorzustoßen. Dies alleine ist bei solch einem Feld schon eine sehr große Belohnung. Zum ersten Mal tanzte die Formation „Sunny Sisters“ in der Hauptgruppe „SupaLeague“, der gesetzten besten Teams Deutschlands der Altersgruppe Adults. Dort gelang ihnen der 2. Platz in der A-Class. Einen hervorragenden dritten Platz ertanzte sich die Formation „One Moment“ bei den Juniors 1 (13-15 Jahre). Die langjährige Trainerin aller Meisterschaftsgruppen Nicole Besuden-Jürgensmeier hatte im vergangenen 3/4 Jahr wieder sehr viel Arbeit investiert und war mit den Erfolgen ihrer Mannschaften sehr zufrieden, denn die sich von Jahr zu Jahr steigernde Anzahl und Leistungsdichte aller Teams stellt höchste Anforderungen an die Tänzer, Trainer und Choreografen.

 

Nachfolgend alle Ergebnisse der TSO`ler von den Deutschen DAT Meisterschaften.

Formationen

2. Platz A-Class (Adults 19-29 Jahre) Formation „Sunny Sisters“

3. Platz Master-Class (Juniors1 13-15 Jahre) Formation „One moment“

4. Platz A-Class (Kids 10-12 Jahre) Formation „Beat Kids“

5. Platz Master–Class (Kids 10-12 Jahre) Formation „Power Girls“

7. Platz Master–Class (Adults 2 über 30 Jahre) Formation „InTakt“

Small Groups

3. Platz Master–Class (Juniors1 13-15 Jahre) Small Group „Moment“

4. Platz Master–Class (Adults 19-29 Jahre) Small Group „Sunny“

Duos

2. Platz A-Class (Adults) Duo Annika Wilhelm & Panagiota Delikiavouridou

4. Platz Master-Class (Juniors 1) Duo Jana Block & Julia Hergert

4. Platz A-Class (Adults) Duo Robert-Lee Bolland & Saskia Bartels

5. Platz Master-Class (Juniors 1) Duo Amelie Dickebohm & Sarah van Rees

5. Platz A-Class (Juniors 1) Duo Pia Bruhns & Fenja Rohden

5. Platz A-Class (Juniors1) Duo Fenja Rohden & Pia Bruhns

6. Platz Master-Class (Kids) Duo Denise Baumbach & Lounell Roschock

Solo

4. Platz C-Class (Juniors1) Solo Viktoriya

9. Platz C-Class (Juniors1) Solo Naomi Krieger

Paartanz

1. Platz HobbyLeague A-Class Lateinamerikanische Tänze (Adults) Gerardo & Stefanie Franco

3. Platz HobbyLeague A-Class Standard Tänze (Adults) Gerardo & Stefanie Franco

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden