GRUNDKURSE  •  WEITERFÜHRENDE KURSE  •  BUSFAHRPLAN  •  FOTOGALERIE  •  CHANCE: AZUBI  •  DER BDT-KNIGGE


 

Nobody is perfect: Der schnelle BDT-Knigge

Schon jeder war einmal in einer bestimmten Situation oder in einer fremden Umgebung unsicher darüber, wie sich etwas gehört oder wie man sich benimmt. „Keiner weiß alles". Doch Fragen ist erlaubt, denn kein Mensch braucht unwissend zu bleiben und „dumm zu sterben". Wer die wichtigsten internationalen Regeln der Umgangsformen kennt und beherzigt, zeigt daß er sein Gegenüber respektiert!

Nichtbeachtung gültiger Umgangsformen wird oft mit Nichtbeachtung der eigenen Person bestraft. Ihr geltet schnell als Rüpel, als Egoisten und als schwer umgänglich und „nicht vorzeigbar“. Kurz gesagt: Ihr habt die „Arschkarte“ (Entschuldigung für den Ausdruck) gezogen!

Einige Regeln lassen eine Eigeninterpretation zu; es gibt durchaus Freiheit zum Handeln. Doch erst sollte man die Regeln kennen und die Sprache der Umgangsformen beherrschen, bevor man sich „Freiheiten“ erlaubt.

Unser Verband, der Berufsverband Deutscher Tanzlehrer e.V. (BDT) hat in 19 kleinen Texten die wichtigsten Informationen gut verständlich zusammengefasst. Einfach auf den folgenden Link klicken:

Nobody is perfect: Der schnelle BDT-Knigge


Ps: Ihr findet auch viele Tipps und Anregungen für das richtige Verhalten bei Bewerbungsgesprächen für eine Lehrstelle oder einen neuen Job. Viel Spaß beim lesen und anwenden.