NEWS & INFOS  •  AKTUELLER KURSPLAN  •  TANZGUTSCHEIN  •  MEDIEN  •  PROMINENTE


 

Zwei Deutsche Meister 2017 kommen aus Leer

Medaillenregen für Leeraner Teams. Bei 7 Starts, 5 x auf dem Treppchen

Mannheim. Bei den Deutschen Meisterschaften des DAT (Deutsches Amateur Turnieramt) und den Internationalen Turnieren des WDC (World Dance Council) erreichten die Teilnehmer der Tanzschule Schrock-Opitz in diesem Jahr erneut hervorragende Ergebnisse. Über 200 TSO´ler reisten zu diesem Mega– Tanzwochenende und erlebten gemeinsam mit weit über 5000 Startern und tausenden von Zuschauern im Mannheimer Rosengarten ein tänzerisches Highlight. Aus über 20 Ländern, von Südkorea, Japan, den USA über Israel bis China, waren Teilnehmer zu den rund 100 Turnieren in verschiedenen Tanzarten angereist. Verschiedene Weltmeister konnten genauso bestaunt und beklatscht werden, wie tanzbegeisterte Einsteiger. Das internationale Wertungsrichterteam mit über 50 Weltmeistertiteln war ein Garant für Qualität. Das Tanzen boomt, ist auch an den Starterzahlen mit plus 18% zu bemerken.  

Im Bereich Videoclip Dancing/HipHop wurde mit fast 3500 Tänzerinnen und Tänzern wieder ein neuer Teilnehmerrekord verzeichnet. Nachdem sich alle fünf TSO Teams und zwei Duos bei den Norddeutschen Meisterschaften in Posthausen mit 3x Gold– , 2x Silber–, 1x Bronze und einem 4. Platz für das Finale in Mannheim qualifiziert hatten, stellten sich die Tänzerinnen nun erneut dem Urteil der Fachjury. Bewertet wird die Synchronität der Gruppe und Vielseitigkeit der Choreographie genauso wie viele Bildwechsel und Variationen in Tempo und Art der Bewegung in den einzelnen Sequenzen.

Drei Formationen und ein Duo kamen nach der Sichtung in die höchste Leistungklasse, die Masterclass. Dies alleine ist bei solch einem Starterfeld schon eine sehr große Belohnung. Zwei Formation und 1 Duo kam in die zweithöchste Klasse, die A-Class. Erneut gelang es der Formation „Sunny Sisters“ in der Hauptgruppe der Adults die Bronzemedaille zu ertanzen. Die kleinsten Tänzerinnen im Alter von 6-9 Jahren erreichten mit ihrer Formation „Hot Chocolate“ den 3. Platz in der Masterclass und das Team „Crazy Dollz“ einen hervorragenden 8. Platz in der MasterClass bei einem Starterfeld von 20 qualifizierten TopTeams der Regionalmeisterschaften. Die langjährige Trainerin aller Meisterschaftsgruppen Nicole Jürgensmeier hatte im vergangenen 3/4 Jahr sehr viel Arbeit in die Choreografien und das Training gesteckt und war mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden, da die Leistungsdichte und Anzahl aller konkurrierenden Teams sich von Jahr zu Jahr erhöht. 2017 gingen alleine über 200 für das Finale qualifizierte Formationen an den Start.

Hier alle Ergebnisse der TSO`ler von den Deutschen DAT Meisterschaften.

1. Platz A-Class (Juniors 2 16-18 Jahre) Formation „No Chance (Karina Adamska, Maja Berloge, Neele Lüpsen, Sina Pipetz, Anke Salie, Adriana Penning, Lara-Fabienne de Vries, Tanja Lonser, Sabrina Schmidt, Neele Ukena, Lea Welp, Julia Jacobs, Tomke Dreyer)
1. Platz A-Class (Adults) Duo Annika Wilhelm & Panagiota Delikiavouridou
2. Platz A-Class (Juniors 1 13-15 Jahre) Formation „One Moment“ (Samira Houri, Eske Isemer, Mara Menssen, Mara Poelmann, Karina Zerbian, Kim Fahrenholz, Sina Wilken, Theia Vollmers, Leona Rashiti, Julina Rettinghausen, Regina Feller, Jessica Maier, Marie Plock, Jil Preuss, Janneke Düselder, Julia Meier, Julia Hergert, Naomi Krieger, Klaudia Stefaniak, Celine Schönfeld, Anna Klenk)
3. Platz Masterclass (Adults über 19 Jahre) Formation „Sunny Sisters“ (Annika-Kea Wilhelm, Lara-Fabienne de Vries, Lea Welp, Janneke Düselder, Tanja Lonser, Regina Feller, Saskia Bartels, Celine Schönfeld, Marie Plock, Mayra Peter, Katharina Folten, Svenja Bleicher, Sandy Claaßen, Panagiota Delikiavouridou, Laura Twickler, Jana Holthuis)
3
. Platz Masterclass (Mini Kids -9 Jahre) Formation „Hot Chocolate“ (Bahar Farahnaij, Celine Krause, Daja Beneke, Ronja Block, Thyra Krebs, Jonna Schmidchen, Jana Douwes, Sophie-Elina Lips, Lea Schartner, Denise Baumbach, Martje Hartmann, Layra Hildebrandt, Smilla Krieger, Shannon Raske, Loriana Penning, Ciara Scheetz, Lounell Roschock, Aila Wendt, Fenja Hochmann, Mila Bruns, Liana Specht)
4. Platz Masterclass (Adults) Duo Saskia Bartels & Robert-Lee Bolland
8
. Platz Masterclass (Kids 10-12 Jahre)  Formation „Crazy Dollz (Amelie Dickebohm, Jana Block, Michelle Bleicher, Mirja Woltermann, Monika Janik, Edda Krämer, Hannah-Eefke Buttjer, Paulina Even, Pia Bruhns, Pia Wessels, Marijke Boelen, Patricia Ruberg, Weeda Kempen, Milena Welp, Lara Apostel, Lina Ross, Daria Adamska, Kara Raske, Amelie Hilbrands, Emma Lücht, Fenja Rohden)